tma ottakring - Labor Blut Kot & Allergietest

Labor Blut Untersuchung Kotuntersuchung

In manchen Fällen ist es von Vorteil, Laboruntersuchungen vornehmen zu können.
So ist es möglich mittels Blutabnahme Einblick in die Leistungsfähigkeit verschiedener
Organe wie Niere, Leber, Bauchspeicheldrüse uvm. zu erlangen.
Oder man kann anhand von Stuhlproben überprüfen, ob der Patient eventuell unter Parasiten leidet oder einen Mangel an Verdauungsenzymen aufweist. 
Blutuntersuchungen sind meist Vorsorgeuntersuchungen. Nicht selten wird eine
Blutuntersuchung aber im Akutfall benötigt. Für diesen Zweck haben wir in der tma ottakring
die Möglichkeit Blutuntersuchungen sofort durchzuführen. Sie können in diesem Fall
innerhalb ca 15 Minuten auf den Befund warten. Dadurch ist es uns möglich noch
in der gleiche Sitzung eine für das Tier geeignete Behandlung zu beginnen.

Labor Blut Blutuntersuchung

Allergiescreening Allergietest

Was besteht man unter Allergie ? Eine Allergie ist eine Reaktion des Körpers, welche
durch eine Substanz aus der Umgebung ausgelöst wird. Allergien rufen spezielle
Reaktionen im Körper hervor, die nicht zuletzt zu starkem Juckreiz führen können
und schliesslich eine atopische Dermatitis hervorrufen können. Allergien sind eine
stark zunehmende Bedrohung für Tiere und Menschen und können sogar zu
lebensbedrohenden Zuständen führen. Viele Allergene kommen aus der Umgebung
zB Gräser, Milben, Schimmelpilze, Futtermittel uvm und bewirken eine überschießende
Reaktion des Immunsystems . Die Diagnose einer Allergie ist
nicht immer einfach. Eine anfängliche klinische Untersuchung ist Voraussetzung für
die eingrenzende Diagnose. Die eigentliche Allergie kann man allerdings mit
sogenannten Allergietests (Allergiescreening) feststellen. Das ist ein spezieller
Bluttest, der eine genaue Differenzierung zwischen Indoor und Outdoor Allergenen
zulässt.
Steht die Diagnose ALLERGIE fest, so besteht in den meisten Fällen die Möglichkeit
einer Hyposensibilisierung. Diese Art der Therapie beruht auf der Tatsache, dass
die durch die Allergie ausgelöste überschießende Reaktion des Immunsystems
nachlässt, wenn der Organismus immer wieder mit dem auslösenden Allergen
konfrontiert wird. Das heisst das Tier bekommt in regelmässigen Abständen
eine Injektion mit vorsichtig gesteigerter Dosis an Allergenen. Vereinfacht gesagt
"stumpft" das Immunsystem so ab und reagiert im besten Fall nicht mehr in Form
einer Allergie.

 

 

Chirurgie
Interne Medizin
Labor
Allergiescreening
Röntgen & Ultraschall
Kardiologie
Zahnbehandlung
Homöopathie
Nosoden
Magnetfeldtherapie
Futtermittel
Hausapotheke
Hausbesuch

email

 

Hund Blut Blutuntersuchung

 

 

tma ottakring tiermedizinische ambulanz ihr Tierarzt mit Notdienst

Heigerleinstrasse 38/46
A-1160 Wien
Tel.: +43-1-4897979
Fax: +43-1-489797911

 

 

Valid XHTML 1.0 Transitional