Aujeszkysche Krankheit - Ansteckung für Hund & Katze ?

Seite 1 von 2

Aktuelles zur Aujeszky´schen Krankheit bei Hund und Katze
(eine Information der AGES)

Ist die Aujeszky'sche Krankheit auf Haustiere, insbesondere auf Hunde und Katzen, übertragbar?

Hunde, Katzen, Fleischfresser (Nerze, Frettchen), aber auch Ratten können an Aujeszky erkranken, wenn sie mit infizierten, nicht erhitzten, unbehandelten Schweineprodukten in Kontakt kommen.

Die Aufnahme des Virus erfolgt oronasal. Bei Katzen erfolgt die Virusaufnahme fast ausschließlich über rohes infiziertes Schweinefleisch (Sabo et al. 1968), bei Hunden wird auch von einer Übertragung durch Biss eines infizierten Wildschweins berichtet (siehe auch Vendevelde 1998).

Können Hunde oder Katzen die Krankheit auf den Menschen übertragen?

Hunde und Katzen sind, wie auch die anderen Fleischfresser, Endwirte und übertragen die Krankheit nicht untereinander bzw. nicht auf den Menschen.
Menschen sind für das SHV-1 Virus nicht empfänglich.

Warum zeigen sich zentralnervöse Symptome?

Nach der oralen Aufnahme gelangt das Virus in den Magen-Darmtrakt, von dort in die lokalen Nervenendigungen und zum Gehirn, insbesondere zum Hirnstamm und zu den Hirnnervenkernen. Die Folge sind Zerstörungen des Hirngewebes durch Entzündungen mit Ausfällen des Nervensystems.

Wie vermeide ich eine Ansteckung meines Hunde, meiner Katze mit dem Aujeszky Virus?

Unkontrollierte Freigänge Ihrer Haustiere in Gebieten mit Aujeszky infizierten Wildschweinen gefährden Ihre Haustiere. Beobachtung des Hundes beim Auslauf und die Vermeidung der Aufnahme von rohem oder ungenügend erhitztem Wildschweinefleisch und deren Innereien durch Katze und Hund (Jagdhunde!) sind Vorrausetzung für Präventivvorkehrungen. Auch kleinste Mengen von rohem infektiösem Wildschweinefleisch können Infektionen hervorrufen. Gefährlich ist auch der Kontakt von Jagdhunden mit Schusswunden von Wildschweinen während der Jagd. Die Aufnahme von Kot und Urin spielt für eine Ansteckung eine untergeordnete Rolle.

Hausschweine in Österreich sind amtlich anerkannt frei von Aujeszky'scher Krankheit.

 

>> weiter >>

 

Artikelverzeichnis

Tierkennzeichnung
EU Pass
Reiseapotheke
Geriatrieprogramm
Forum

email

 

Katze

 

 

tma ottakring tiermedizinische ambulanz ihr Tierarzt mit Notdienst

Heigerleinstrasse 38/46
A-1160 Wien
Tel.: +43-1-4897979
Fax: +43-1-489797911

 

 

Valid XHTML 1.0 Transitional