Kastration - was ist danach zu beachten

Kastration - Katze & Kater

Seite 2 von 3

Für Katzen und Kater gelten natürlich alle allgemeinen Empfehlungen, auch wenn der Kater keine Nähte hat, die er sich ziehen kann. Beim Kater bleibt die Kastrationswunde am Hodensack offen, die Wunde wird mit einem speziellen Wundspray (meist blau, nicht erschrecken!) versorgt. Der Hodensack bildet sich innerhalb einiger Wochen meist vollständig zurück.  

Die Katze hat eine kleine, ca. 2 – 3 cm große Wunde an der Unterseite des Bauchs, deren Nähte nach 7 – 10 Tagen gezogen werden müssen. Es kann eine leichte Schwellung bestehen, die meist auch nach Ziehen der Nähte bestehen bleibt, da die Bauchnaht aus mehreren Schichten besteht. Die untersten Schichten werden mit Nahtmaterial genäht, das sich nach einigen Wochen von selber auflöst, und diese können kleine Schwellungen, die sich wie Knoten anfühlen, hervorrufen. Es ist immer gut, die Nähte zu zählen, wenn Ihre Katze nach Hause kommt, damit Sie bei einer späteren Kontrolle wissen, ob noch alle da sind. Im allgemeinen gibt es jedoch keine Probleme, da Katzen die Wunde fast immer in Ruhe lassen! Am Tag der Operation sollte jedoch vermieden werden, dass die Tiere sofort auf Ihren Lieblingsschrank springen, um ein Reissen der Nähte zu vermeiden. Später lässt sich das eh nicht mehr verhindern, da sowohl Katze als auch Kater am nächsten Tag meist schon so lustig wie früher sind und man nicht mehr merkt, dass sie am Tag zuvor operiert wurden. Tiere, die normalerweise im Garten unterwegs sind, sollten in den ersten Tagen nach der Operation jedoch im Haus gehalten werden, damit die Wunde nicht mit Dreck in Berührung kommt. Bei Katern, die vor der Operation bereits einige Zeit in der Wohnung markiert haben, kann es wenige Wochen dauern, bis sie dieses Verhalten ablegen, da die hormonelle Umstellung etwas Zeit braucht.  

 

<< zurück << >> weiter >>

 

 

Artikelverzeichnis

Tierkennzeichnung
EU Pass
Reiseapotheke
Geriatrieprogramm
Forum

email

 

Katze

 

 

tma ottakring tiermedizinische ambulanz ihr Tierarzt mit Notdienst

Heigerleinstrasse 38/46
A-1160 Wien
Tel.: +43-1-4897979
Fax: +43-1-489797911

 

 

Valid XHTML 1.0 Transitional