Ein Welpe kommt ins Haus

oder wie sich das Leben durch einen Welpen ändert

Seite 3 von 3

Bei der Welpenfütterung NICHT bekömmlich

Neben dem schon erwähnten rohen Fleisch sollten Hunde keine „Restelverwerter“ sein. Hin und wieder etwas Reis, Nudeln, ungewürztes Gemüse etc stellen für den Hund eine willkommene Abwechslung dar. Süßes und scharfe Gewürze können die Verdauung empfindlich aus dem Gleichgewicht bringen und Ihre Nachtruhe empfindlich stören. Spitze Knochen wie Hühnerknochen sollten überhaupt nicht verfüttert werden – sie können zu Magen- oder Darmperforation führen und tödlich enden. Ein großer Rindsuppenknochen sollte wirklich die Ausnahme bleiben, der Verzehr von zuviel Knochen kann zu unangenehmer Verstopfung führen. Zum Abschluß möchten wir noch darauf hinweisen, dass auch die Zahnpflege bei Hunden absolut wichtig ist und je früher Sie damit beginnen, desto besser. Neben verschiedensten Kauknochen gibt es auch Zahnbürsten und –pasta die hervorragend für Hunde geeignet sind. Über die richtige Zahnpflege klären wir Sie gerne im Zuge eines Ordinationsbesuches auf.

Für weitergehende Frage stehen wir gerne via mail oder
telefonisch unter 01 - 489 79 79 zur Verfügung. 

 

<< zurück <<

 

 

 

Artikelverzeichnis

Tierkennzeichnung
EU Pass
Reiseapotheke
Geriatrieprogramm
Forum

email

 

Katze

 

 

tma ottakring tiermedizinische ambulanz ihr Tierarzt mit Notdienst

Heigerleinstrasse 38/46
A-1160 Wien
Tel.: +43-1-4897979
Fax: +43-1-489797911

 

 

Valid XHTML 1.0 Transitional