tma ottakring Tierkennzeichnung Chip

tma ottakring - Tierkennzeichnung bei Tieren

Seit 1.Jänner 2005 gibt es das bundesweit einheitliche Tierschutzgesetz, welches
die Tierkennzeichnung von Nutztieren, aber auch Haustieren vorsieht. Das Verfahren
der Tierkennzeichnung ist nicht nur immer beliebter werdend, sondern mitterweile
auch verpflichtend für jeden Tierhalter. Das Verfahren der Tierkennzeichnung, im
Volksmund auch oft Chippen genannt (da ein Chip - kurz Transponder benutzt wird)
ist ein denkbar einfaches. Sie sehen das Bild ? Das ist der typische Aufbau eines Chips,
welcher bei der Tierkennzeichnung benutzt wird.

Tierkennzeichnung Chip Aufbau

Die Abbildung ist deutlich vergrößert. Die normale Größe eine Mikrochips beläuft sich auf
ca 13x2 mm, also die Größe eines Reiskorns. Der Chip wird mit Hilfe einer etwas größeren
Injektionskanüle an der linken Halsseite unter die Haut injiziert. Die Beanspruchung für das Tier während der Tierkennzeichnung entspricht jener einer Impfung, ist daher kaum
belastend. Die einzige Information, die auf diesem Chip gespeichert wird, ist eine 15 stellige
Nummer. Ganz wichtig ist daher neben der Implantation des Chip im Zuge der
Tierkennzeichnung auch die Registrierung in einer Datenbank. Wenn sie einen Hund,
entweder von einem Züchter, oder aus der Hand des Vorbesitzers übernehmen, fragen sie
nach, ob das Tier zusätzlich zur Tierkennzeichnung auch registriert wurde ! Dadurch,
dass das Verfahren der Tierkennzeichnung ISO zertifiziert wurde, haben Institutionen
wie Tierarzt, Tierkliniken, Tierambulanzen und Tierheime, sowie manche Hundevereine
die Möglichkeit mittels Scanner die auf dem Chip gespeicherte Identifikationsnummer
abzulesen. Anschließend können authorisierte Personen (wie oben angeführt) in
Datenbanken nach Adresse, Name und Telefonnummer des Eigentümers suchen und
diesen verständigen. Daher ist es unbedingt erforderlich, daß das Tier nicht nur
einer Tierkennzeichnung unterzogen wurde, sondern auch eine Registrierung ihrer
Daten erfolgt ist. Es kommt immer wieder vor, dass Tiere gefunden werden und
die Nummer auch ablesbar ist, aber keine Daten des Besitzers in den Datenbanken
aufscheinen.
In der tma ottakring empfehlen wir die Tierkennzeichnung relativ bald im Zuge einer
der ersten Impfungen vorzunehmen.

 

 

Artikelverzeichnis

Tierkennzeichnung
EU Pass
Reiseapotheke
Geriatrieprogramm
Forum

email

 

Katze Impressum

 

 

tma ottakring tiermedizinische ambulanz ihr Tierarzt mit Notdienst

Heigerleinstrasse 38/46
A-1160 Wien
Tel.: +43-1-4897979
Fax: +43-1-489797911

 

 

Valid XHTML 1.0 Transitional